Ölmarkt im Umbruch

Workshop

PD Dr. Stefan Winter

PD Dr. Stefan Winter

lehrt seit 23 Jahren Philosophie an Universitäten und Kunsthoch-schulen. Er bringt eine lange Erfahrung in der geopolitischen und ökonomischen Analyse ein.

Nächste Termine

Auf Anfrage.

Veranstaltungsort

Cyoneer GmbH

10827 Berlin, Crellestr. 37

Teilnahmegebühr

980 € zzgl. MwSt.

Anfrage, Anmeldung

Der Preisverfall am Ölmarkt wirkt auf die Wirtschaft und Finanzwirtschaft, die Staatsfinanzen und die Politik. Ölexporteure wie Russland oder der Iran erfahren eine deutliche Belastung ihrer staatlichen Budgets, während Importeure wie etwa China oder Japan durch den Preisverfall entlastet werden. Die Energiewirtschaft baut Arbeitsplätze ab, während andere Industriesektoren durch den gesenkten Ölpreis wachsen können. Short-Positionierungen sind am Finanzmarkt überaus erfolgreich, während Kreditausfälle und Schieflagen in den Ölderivaten neue Instabilitäten mit sich bringen. In seinen politisch-ökonomischen Verflechtungen bleibt der Ölmarkt ein Schlüssel(markt) für die strategische Orientierung. Im Workshop erschließen Sie die Motive, Achsen und Impulse der Bewegungen am Ölmarkt, erarbeiten Szenarien der weiteren Entwicklung und diskutieren Strategien für einzelne Sektoren und Arbeitskontexte.

 Wer nimmt am Workshop teil?

  • Sie sind verantwortlich für die strategische Orientierung oder das Risikomanagement eines Unternehmens oder einer Organisation.

 Was leistet der Workshop?

  • Sie erarbeiten ein strukturiertes, umfassendes, präzises Bild des Ölmarkts. Die mehrdimensionale Analyse bietet eine Basis für strategische Orientierungen.
  • Sie erschließen die Motive, Achsen und Impulse der Bewegungen am Ölmarkt und entwerfen Szenarien seiner weiteren Entwicklung.
  • Sie identifizieren Chancen, Risiken und Verwerfungen in den skizzierten Marktszenarien.
  • Sie diskutieren Strategien für einzelne Sektoren und Arbeitskontexte.

 Ablauf

  9:00 –   9:15   Eröffnung & Vorstellung

Sie beschreiben kurz Ihr Arbeitsfeld und Ihre Ambition.

 9:15 – 11:00   Präsentation & Diskussion

Öl als Waffe: OPEC 1973/74. Die Wiederkehr der Ölwaffe: Russland 1985/86. Der Ölmarkt 2014: Ölmarktstruktur, Angebot / Nachfrage, Terminmarkt, Preisbewegung. Geopolitische Interessen und Szenarien.

11:00 – 11:30   Kaffee & Kommunikation

11:30 – 13:00   Präsentation & Arbeit in der Gruppe

Pipeline-Systeme Öl und Gas: EU, Russland, Golfregion. Geopolitische Interessen und  Strategien.

13:00 – 14:00   Mittagessen & Meinungsaustausch

14:00 – 15.00   Präsentation & Arbeit in der Gruppe

Der US-Schieferboom: Mythos und Realität. Exploration, Produktion, Finanzierung.

15:00 – 16:00   Präsentation & Arbeit in der Gruppe

Wirkungen des Preisverfalls am Ölmarkt: OPEC, Russland, USA.

16:00 – 16:30   Kaffee & Kommunikation

16:30 – 18:30   Abschluss & Ausblick

Wohin bewegt sich der Ölmarkt? Motive, Achsen und Impulse der Bewegung, Kipp-Punkte und Makro-Szenarien. Strategische Orientierung im Umbruch des Ölmarkts: Werkzeuge der Analyse, Modellierung von Szenarien, Chancen, Risiken und Strategien.